Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kunst im Rathaus
Kunst im Rathaus
Kunst im Rathaus
Kunst im Rathaus
Kunst im Rathaus
Kunst im Rathaus
Kunst im Rathaus
Kunst im Rathaus

Volltextsuche

Gegensätze und Synergien

Ausstellung von Lisa Hopf, Heidrun Scharf und Wilfried Richter in Fichtenau

Von Sonntag, 5. Februar bis 24. März 2017 sind in den Räumen des Rathauses Fichtenau-Wildenstein Werke von Lisa Hopf, Heidrun Scharf und Wilfried Richter zu sehen. Die Aussteller wohnen in Vellberg, Crailsheim und Gerabronn-Morstein und sind Mitglieder des Kunstvereines Bartensteiner Kreis e.V.

In dieser Ausstellung werden Plastiken, großformatige Malerei und Assemblagen von vielseitigem Können und in ansprechend farbenfroher Weise präsentiert.

Seien Sie neugierig und lassen Sie sich von den Ausdrucksweisen der Werke der jeweiligen Künstler überraschen und begeistern.

Eröffnet wird die Ausstellung mit dem Titel „Gegensätze und Synergien“ am Sonntag, den 5. Februar 2017 um 11 Uhr durch Bürgermeisterin Anja Wagemann. Die Einführung zur Ausstellung spricht Herr Erich Göller.

Die Künstlerinnen und der Künstler

Lisa Hopf lebt und arbeitet in Vellberg. Dort bereichert und begleitet sie seit über 10 Jahren die „Vellberger Straßengalerie“ mit Objekten und Werken in ganz unterschiedlicher Ausdrucksweise. Ihre Arbeiten zeigt sie auch in diversen Einzelausstellungen im Hohenloher Raum - zwischen Öhringen, Schrozberg, Schwäbisch Hall und Crailsheim. Zur Kunst kam Lisa Hopf erst nach Beendigung ihrer beruflichen Laufbahn. Sie studierte an der Haller Akademie der Künste in Schwäbisch Hall und belegte diverse Sommerakademien u.a. auch an der Akademie für bildende Kunst Hohenaschau im Chiemgau. Hier im Foyer des Fichtenauer Rathauses zeigt die Künstlerin überwiegend Ton-/ und Metallarbeiten, jedoch auch eine Betongussarbeit aus ihrer Studienzeit.  

Heidrun Scharf malt und zeichnet seit den 80er-Jahren. Durch Fortbildungskurse an der Haller Akademie der Künste und ein Grundstudium der Bildenden Kunst hat sie den Grundstein für ihre Malerei gelegt. In den Folgejahren besuchte sie verschiedene Kurse an der Kunstakademie in Bad Reichenhall und Kolbermoor. In dieser Ausstellung zeigt Frau Scharf großformatige Leinwände mit Porträts und Landschaften, die in ihrer Ausführung zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion liegen.        

Wilfried Richter wohnt und arbeitet in Morstein, einem Teilort von Gerabronn. Nach dem Studium der Pädagogik (Lehramt) mit Schwerpunkt „Kunsterziehung“ unterrichtet er vorwiegend in diesem Fach. Dabei entwickelt sich eine gewisse Symbiose zwischen Unterricht und außerschulisch künstlerischem Schaffen, die zu einer großen Bandbreite künstlerischer Techniken führt. In dieser Ausstellung zeigt er ausschließlich „Assemblagen“, bei denen dreidimensionales Material – oft „Abfall“ – zum wertvollen künstlerischen Mittel mit starker Aussagekraft mutiert und zu einem sogenannten „Materialbild“ zusammengefügt wird.

Öffnungszeiten

Bis zum 24. März 2017

  • Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Sonntag, 19. Februar: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sonntag, 5. März: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sonntag, 19. März: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Vorausschau: Ausstellungen 2017

Traum-Zeit-Bilder

7. Mai - 30. Juli 2017
Seidenmalerei, Acryl- und Mischtechniken
Bilderausstellung der Künstlerin Heidemarie Schömig aus Rot am See

Farbenwelten

8. Oktober 2017 - 7. Januar 2018
Malerei in Aquarell und Acryl, Bleistiftzeichnungen
Bilderausstellung der Künstlerin Yvonne Strauß aus Crailsheim