Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service

Volltextsuche

Artikel vom 30.05.2017

Frisches Logo und Fichtenauer Momente vorgestellt

Bürgermeisterin Anja Wagemann präsentiert das neue Gemeinde-Logo
Bürgermeisterin Anja Wagemann präsentiert das neue Gemeinde-Logo

Mit einem Logo-Redesign startet die Gemeinde Fichtenau in eine neue Qualität ihres Außenauftritts. Die Dachmarke „Fichtenauer Momente“ wird für alle Veranstaltungen eingeführt.

„Fichtenau – viel Raum zum Leben“ verspricht das neue Logo, das Bürgermeisterin Anja Wagemann am Montag im Gemeinderat vorgestellt hat. Über dem Schriftzug ist das Signet aus den vier grünen Blättern, die im Quadrat angeordnet sind, zu erkennen, mit denen schon das ursprüngliche Logo aus dem Jahr 1994 geschmückt war. Die Unterzeile „viel Raum zum Leben“ kann je nach Thema andere Worte enthalten und harmoniert mit dem grünen Signet, das oberhalb des Gemeindenamens platziert ist. „Das Logo ist in die Jahre gekommen und es fehlte an der einheitlichen Verwendung der Marke“, nennt Wagemann als einen Grund, weshalb ein Redesign vorgenommen wurde.

Besonders auffällig ist die Veränderung im Bereich der geplanten Publikationen. Die bisherigen Flyer und Plakate haben sich seit 1994 praktisch nicht verändert und entsprechen nicht den heutigen Ansprüchen an Werbematerialien für Veranstaltungen.

Fichtenauer Momente

Alle Veranstaltungen der Gemeinde werden künftig unter der Dachmarke „Fichtenauer Momente“ beworben. Der Gedanke, der dahinter steckt: Der Mensch sucht in einer schnellen Welt voller Veränderungen und Neuerungen Halt. Stabilität findet man nicht nur in der Familie, sondern auch in der Gemeinde. Einem großen Kreis, in dem Rücksicht genommen, Tradition zusammen erlebt und Geschichte geschrieben wird. Zusammen feiern und lachen: Emotionen zulassen – das geht am besten gemeinsam. Laue Sommerabende am See, Unterhaltung für die Kleinen und Großen unter den funkelnden Sternen Fichtenaus oder lieber eine ulkige Theatervorführung, den Klängen des Chors lauschen oder die Kunstfertigkeit der Kreativen betrachten? Eben Momente zum Innehalten! Fichtenauer Momente.

Bereits die Plakate und Flyer zum Fest am See im Juli werden im neuen Erscheinungsbild herausgebracht. Die Motive zeigen dabei „Momentaufnahmen“ und werden der Veranstaltung, die selbst auch mit einigen Neuerungen aufwartet, mehr als gerecht.

In den nächsten Wochen sollen weitere Elemente des Corporate Designs gemeinsam mit der örtlichen Kommunikationsagentur Lehanka entwickelt und nach und nach in den Publikationen und auch im Schriftverkehr der Gemeinde umgesetzt werden.

Eine der ersten Gemeinden mit Logo

Bereits 1994, als bei den meisten Gemeinden Corporate Design noch kein Thema war, trat Fichtenau mit einem Logo auf. Die vier Blätter, angeordnet im Quadrat, stehen für die vier ehemals selbstständigen Gemeinden Lautenbach, Matzenbach, Unterdeufstetten und Wildenstein. Der grüne Farbton sollte auf die grüne Wälder- und Wiesengemeinde hinweisen. Nach 23 Jahren wurde das Logo jetzt modernisiert und erscheint in einem frischeren Grün und der Schriftzug „Fichtenau“ tritt mehr in den Vordergrund.

----------
30.05.2017