Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Maßnahmen zum Corona-Virus in Fichtenau
Maßnahmen zum Corona-Virus in Fichtenau
Maßnahmen zum Corona-Virus in Fichtenau
Maßnahmen zum Corona-Virus in Fichtenau

Volltextsuche

Dreistufiges Warnsystem ab 16. September 2021

Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung auf einem Blick (gltig ab 15. Oktober 2021) finden Sie hier in diesem Schaubild als PDF-Datei.

 

 

Muss ich in Quarantäne?

Die Regelungen dazu finden Sie in der aktuellen Corona-Verordnung Absonderung vom 14.09.2021.

Falls Sie Ihre Quarantäne für Arztbesuche etc. unterbrechen müssen, benötigen Sie dafür nach der CoronaVO Absonderung jetzt keine separate Genehmigung der Gemeinde mehr. 

Für Fragen zu Corona-Angelegenheiten melden Sie sich bitte:

bei der Gemeinde Fichtenau, Frau Grimm, Tel. 07962/892-19.

Bund und Länder werden die Kontrollen zur Einhaltung der Maßnahmen flächendeckend verstärken und dabei auch mittels verdachtsunabhängiger Kontrollen, insbesondere im grenznahen Bereich, die Einhaltung der Quarantäneverordnungen überprüfen.

Aktuelle Corona-Zahlen in Fichtenau

Seit Beginn der Pandemie im März 2020 hatten wir in Fichtenau insgesamt 275 Fälle zu verzeichnen.

aktueller Stand - Montag, 25.10.2021, 16:26 Uhr - zum Coronavirus:

Im Landkreis Schwäbisch Hall haben wir seit dem Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 13.026 bestätigte Corona-Erkrankte.

268 Corona-Erkrankte aus dem Landkreis Schwäbisch Hall sind bisher an und mit Covid-19 verstorben.

12.513 Corona-Erkrankte sind inzwischen wieder gesundet.

Aktuell sind im Landkreis Schwäbisch Hall 245 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

In den letzten 7 Tagen gab es im Landkreis Schwäbisch Hall 197 Neuinfektionen.

7-Tage -Inzidenz pro 100 000 Einwohner 99,6

Kontaktpersonen Kat I in Quarantäne 139

Stand in den Kliniken (25.10.2021)
Im Klinikum Crailsheim befinden sich 2 positive Fälle auf Station sowie 2 positive Fälle auf Intensiv-Station.
Im Diakoneo Diak Klinikum Schwäbisch Hall befinden sich 3 Covid-19-Fälle auf Station und ein Patient auf der Intensivstation mit einer Coronainfektion.

Notfallnummer

Personen, die Kontakt mit einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren bitte das Gesundheitsamt des Landkreises Schwäbisch Hall unter 0791 755-7400 (Montag - Donnerstag, 9 - 16 Uhr, Freitag, 9 - 12 Uhr). - Stand: 13.08.2020 

Zugang zum Rathaus — Erledigung aller Verwaltungsangelegenheiten

Das komplette Rathausteam ist während der üblichen Dienstzeiten zur Erledigung der anfallenden Angelegenheiten für Sie da. Aufgrund der sinkenden Inzidenz im Landkreis (34,56 am 07.06.2021, 14:50 Uhr) kehren wir ab Montag, 14.06.2021 im Rathaus zurück zum „Normalbetrieb unter Pandemiebedingungen“.

Das bedeutet:

  • Das Rathaus wird zu den Öffnungszeiten wieder zugänglich sein (Haupteingang offen, Besucher können in den Büros empfangen werden)
  • Zugang zum Rathaus nur mit medizinischer oder FFP2-Maske 

In wichtigen und dringenden Angelegenheiten können Sie aber zu den regulären Öffnungszeiten jederzeit gerne telefonisch oder per E-Mail mit dem/der zuständigen Mitarbeiter/Mitarbeiterin Kontakt aufnehmen oder per Mail um einen Rückruf bitten. Sollte die Angelegenheit nicht fernmündlich zu erledigen sein, kann auch ein Vor-Ort-Termin vereinbart werden. In allen Fällen gilt es, den gebotenen Abstand zueinander einzuhalten.

Vielen Dank.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis

Ihr Rathausteam

Weitere Informationen für Sie

 

Das Robert-Koch-Institut informiert tagesaktuell zum Thema Coronavirus

www.rki.de

 

Eine sehr empfehlenswerte Seite ist auch

www.infektionsschutz.de

 

Das Landratsamt Schwäbisch Hall informiert auf seiner Internetseite

www.lrasha.de

 

Informationen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwäbisch Hall

www.wfgsha.de/corona-virus.html