Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service

Volltextsuche

In Erinnerung an Norbert Koch

Artikel vom 10.11.2020

Immer interessiert, nie handzahm und viel für Fichtenau geleistet

Norbert Koch war über vier Jahrzehnte ein vielseitig interessierter, in Fichtenau wohl bekannter Lehrer. Hier fungierte er lange Jahre als umtriebiger Wanderchef des örtlichen Albvereins. Später führte er den Musikverein Fichtenau mit viel persönlichem Einsatz. Norbert Koch war auch ein treues Mitglied der Feuerwehr in Lautenbach. Als kontaktfreudiger, meinungsstarker Bürger beobachtete er die große Politik und war so auch erste Ansprechperson der Ortsgruppe der SPD sowie Mitglied der AWO. Zusammen mit Fridolin Müller, Hannes Holey und Frieder Schimpf kämpfte Norbert Koch leidenschaftlich in einer freiwilligen Bürgerinitiative. Ziel war ein freiwilliger Zusammenschluss der vier Gemeinden Wildenstein, Matzenbach, Lautenbach und Unterdeufstetten. Dies führte letztlich zur Gründung der Gemeinde Fichtenau am 1. Januar 1973. Nie war er handzahm oder katzbuckelnd, was sich auch in zahlreichen Leserbriefen niederschlug. In den letzten Jahren wohnte er mit seiner Frau Elke bei der Tochter in Roth bei Herrieden. Er starb unerwartet mit 91 Jahren nach einem erfüllten Leben.

Die Gemeinde Fichtenau gedenkt seiner in Dankbarkeit und Anerkennung.

Gemeinde Fichtenau

Anja Schmidt-Wagemann
Bürgermeisterin