Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service

Volltextsuche

Artikel vom 05.11.2019

Junges Engagement der Dorfjugend Wäldershub wird unterstützt

Jagstregion-Jugendfonds fördert Jugendprojekte mit bis zu 250 €

Oftmals werden Fördergelder mit unzähligen Stapeln an Papier, langen Bearbeitungszeiten und komplexen Projektvorhaben in Verbindung gebracht. Nicht aber im Jugendfonds der LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion, der sich mit einem unkomplizierten Antragsverfahren bewusst an junge Leute richtet, die sich vielfältig im ländlichen Raum engagieren.

Bereits sieben Jugendprojekte wurden in diesem Jahr von der LEADER Jagstregion mit einem Zuschuss von je 250 € aus dem vereinseigenen Jugendfonds bezuschusst. Gemeinsames Grillen ist nun bei der Jugendgruppe „Alte Schule Schwabsberg“ möglich, die bei ihrem Bau einer Grillhütte und Pergola Unterstützung aus dem Jagstregion-Jugendfonds erhalten hat. Durch den Einsatz der Jugendlichen konnte eine sinnvolle Verwendung für den hinter ihrem Jugendraum brach liegenden Platz gefunden werden, der zugleich ein gemeinsames Beisammensein an Sommerabenden ermöglicht.

Die Dorfjugend Wäldershub erhielt über den Jagstregion-Jugendfonds Unterstützung für die Gestaltung der Jubiläumsfeier der Dorfgemeinschaft Wäldershub, in der Gemeinde Fichtenau. Diese feierte ihr 700-jähriges Jubiläum, wozu die Jugendlichen ein großes Fest veranstalteten. Dafür waren viele fleißige Helfer vonnöten, die durch den Zuschuss des Jugendfonds mit einheitlichen T-Shirts ausgestattet wurden.

In Rainau organisierten Jugendliche Ende Juli ein Fußballcamp für Kinder. Nach einem Nachmittag mit zahlreichen spielerischen Sportübungen klang der Abend gemütlich am Lagerfeuer aus. Der Zuschuss wurde hierbei für Spielgeräte, ein Filmprojekt am Abend und eine Fackelwanderung verwendet. In Bopfingen lud das örtliche Jugendgremium Mitte August im Stadtgarten zu den beliebten „Movie Nights“ ein und zeigte aktuelle Filme unter freiem Himmel. Die Jugendlichen übernahmen dabei viele organisatorische Aufgaben, wie z. B. die Kasse, Essensausgabe sowie den Auf- und Abbau, wofür der Zuschuss aus dem Jugendfonds zum Einsatz gekommen ist.

Mit einer Förderung beteiligt war die LEADER Jagstregion darüber hinaus beim ersten Jagst-Song-Contest im September, der Kindern und Jugendlichen Mut machte, sich auf der Bühne zu präsentieren und verborgene Talente hervorbrachte. Über den Zuschuss wurde die Begleitband „Happy Hour“ mitfinanziert.

Für ihren Jugendraum in Dalkingen beantragten Jugendliche eine Förderung für einen neuen Staubsauger und Putzgeräte, um sich nun selbstständig um die Sauberkeit im Jugendtreff kümmern zu können.

Das Budget im Jugendfonds der Jagstregion ist für dieses Jahr noch nicht erschöpft, sodass aktuell bis zum Jahresende noch drei weitere Projekte gefördert werden können. Anträge für den Jagstregion-Jugendfonds können laufend und einfach gestellt werden, erforderlich sind dafür lediglich eine kurze Beschreibung des Projekts sowie eine Schätzung der Kosten, die im Projekt anfallen. Das Regionalmanagement steht bei Fragen zur Verfügung und ist unter Tel.: 07967/9000 -16 oder unter info@jagstregion.de erreichbar.

Weitere Informationen findet man unter: jagstregion.de/jugendfonds