Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service
Rathaus & Service

Volltextsuche

Kommunales Carsharing mit mikar – jetzt auch in Fichtenau

Artikel vom 28.07.2020

Auch die Gemeinde Fichtenau setzt auf mikarshare®, das kommunale Carsharingmodell von mikar. Ab dem 03.08.2020 steht den Bürgerinnen und Bürgern von Fichtenau mit dem Opel Movano 9-Sitzer eine jederzeit verfügbare und kostengünstige Mobilitätslösung bereit.
Anlässlich dieser Standorteröffnung möchten wir uns zuerst sehr herzlich bei der Gemeinde Fichtenau für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken, die uns den reibungslosen Start ermöglicht hat.
Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Sponsoren. Ohne die tatkräftige Unterstützung der lokalen Wirtschaft wäre es nicht möglich, dieses Mobilitätsangebot der örtlichen Bevölkerung so kostengünstig bereitzustellen.

mikar Carsharing:
Individuelle Mobilität für alle Bürgerinnen und Bürger in Fichtenau

Die Fahrzeugnutzung des Opel Movano 9-Sitzer steht jedem offen, der eine gültige Fahrerlaubnis besitzt und der sich bei mikar als Fahrer registrieren lässt. Die Buchung des Fahrzeugs erfolgt mit ein paar Klicks auf dem Smartphone.

Das Fahrzeug hat seinen festen Standort am Sportzentrum in Matzenbach. Hier wird es nach Beendigung der Fahrt auch wieder betankt abgestellt.
Die Kosten für die Entleiher sind leicht zu überschauen: Grundgebühren gibt es nicht, jede Stunde kostet 4,90 Euro, ein ganzer Tag 44,90 Euro. Pro Buchung sind 300 Kilometer frei. Dazu kommen nur die Sprit-Kosten, denn das Fahrzeug ist wieder vollgetankt abzustellen.

Es kann auch mehrere Tage ausgeliehen werden, beispielsweise für einen Wochenend-Trip oder für eine Urlaubswoche. Für all das benötigt man die mikar-App (innerhalb von 2 Tagen freigeschaltet). Im damit geöffneten Fahrzeug (schlüsselfreie Öffnung) liegen Schlüssel und Papiere bereit.

Auch die Gemeindeverwaltung bedankt sich ganz herzlich bei den Gewerbetreibenden für die Unterstützung, bei der Firma mikar und bei Herrn Mohelsky für die Kontaktaufnahme mit den Firmen und die gute Zusammenarbeit!

Wir wünschen allen „Carsharern“ allseits gute Fahrt!