Neuigkeiten: Gemeinde Fichtenau

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
PortUNA Ratsinformationssystem
Gerne informieren wir Sie an dieser Stelle über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der PortUNA Neue Medien GmbH gemäß der Informationspflichten des Artikel 12 ff. der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).
Verarbeitungsunternehmen
Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die:PortUNA Neue Medien GmbHAm Bürohochhaus 2-414478 Potsdam Weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum unserer Internetseite:www.portuna.de/impressum/
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erhalten haben, nur für die Zwecke, für die wir diese erhalten oder erhoben haben. Andere Zwecke der Datenverarbeitung kommen nur dann in Betracht, wenn erforderliche rechtliche Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DS-GVO vorliegen. Selbstverständlich werden wir dabei die Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DS-GVO und Art 14 Abs. 4 DS-GVO beachtet.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Art. 4 Abs. 2 DSGVO) ist grundsätzlich der Art. 6 DS-GVO, sofern es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt. Dabei kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht: 

  • Einwilligung
    → Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung von vertraglichen oder vereinbarten Pflichten
    → Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO
  • Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung
    → Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
    → Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf der Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Sie können diese Einwilligung für die Zukunft uns gegenüber jederzeit widerrufen.

Soweit wir Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DS-GVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Ort der Verarbeitung
Die Erbringung der vertraglich vereinbarten Datenverarbeitung findet ausschließlich in einemMitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt. Jede Verlagerung in ein Drittland bedarf der vorherigen Zustimmung des Auftraggebers und darf nur erfolgen, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllt sind. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO zulässig
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Dies umfasst im Regelfall die gesamte Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die vorvertragliche Kommunikation beinhaltet. Weiterhin unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sichunter Anderem aus dem Handelsrecht und Steuerrecht ergeben. Die dort vorgegebenen Fristenbetragen zwei bis zehn Jahre, in Ausnahmefällen bis zu 30 Jahre. Selbstverständlich können Sie jederzeit (s.u.) Auskunft über die bei uns zu Ihrer Persongespeicherten Daten verlangen und im Falle einer nicht bestehenden Erforderlichkeit eine Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

datenschutz@portuna.de

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Fichtenau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Neuigkeiten

Bestattungen Kraus aus Unterdeufstetten feiert 25-jähriges Bestehen

Artikel vom 12.09.2023

Im Juli feierte das renommierte Bestattungsunternehmen Kraus sein 25-jähriges Bestehen. Die festliche Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten des Unternehmens statt und zahlreiche geladene Gäste kamen, darunter Bürgermeisterin Anja Schmidt-Wagemann, Mitglieder des Gemeinderates sowie Vertreter der örtlichen Kirchen.
Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat sich Bestattungen Kraus zu einem wichtigen Bestandteil der Gemeinde Fichtenau entwickelt. Was einst als kleiner Familienbetrieb begann, hat sich mittlerweile zu einem Unternehmen mit insgesamt vier Standorten in der Region entwickelt. Die Firma ist bekannt für ihre einfühlsame und professionelle Betreuung von Hinterbliebenen in schwierigen Zeiten. Eva-Maria und Manfred Kraus ließen mit einer beeindruckenden Präsentation die Stationen von der Gründung des Betriebes im Jahre 1998 bis heute Revue passieren.
Die Familie Kraus startete 1991 mit dem Kauf einer Schreinerei im Ortsteil Unterdeufstetten. Sie zogen mit 4 Kindern und den dazugehörigen Haustieren vom Landkreis Augsburg nach Unterdeufstetten. Als das im Nachbarort ansässige Bestattungsunternehmen 1997 altersbedingt aufgab, spielte die Familie mit dem Gedanken, das Bestattungsunternehmen zu übernehmen. Eva-Maria Kraus, die mit diesem Thema aufgewachsen war, war sofort Feuer und Flamme. Manfred Kraus benötigte etwas Bedenkzeit, denn Bestatter war eigentlich der Beruf, den er niemals ausüben wollte! Er beschäftigte sich ziemlich lange mit dem Thema und begleitete irgendwann eine Bestatterin bei einem Auftrag. Dabei habe er nach eigener Aussage "Blut und Wasser geschwitzt". Schließlich war er doch von der Idee überzeugt, und es wurde ein Bestattungsunternehmen im Betrieb integriert. Ab dem Jahre 2003 wurde die Schreinerei aufgegeben, dafür wurden weitere Filialen des Bestattungsunternehmens in Crailsheim, Dinkelsbühl und Ellwangen eröffnet. Der Beruf des Bestatters wird im Familienbetrieb zur Berufung. Beide Töchter stiegen in das Unternehmen ein. Rebecca Hourticolon, die mittlerweile einen Meistertitel hat, und Verena Kraus als Kauffrau für Büromanagement im Bestattungswesen. 2017 begann die Vorplanung für den großen Umbau am Hauptsitz in Unterdeufstetten. Es galt, die noch vorhandene Werkstatt der Schreinerei in das Bestattungsunternehmen einzugliedern. Der Umbau startete im Folgejahr und nahm ein Jahr in Anspruch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, es wurde an alles gedacht: Ein Aufzug bzw. eine Hebebühne zur Arbeitserleichterung, ein Raum zum privaten Abschied nehmen, eine Kapelle und Ausstellungs- sowie Seminarräume runden das Angebot ab. Anschließend wurde der Garten wieder hergestellt, der durch den Umbau stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, das Bestattungshaus in Unterdeufstetten wurde schrittweise möbliert und mit modernster Technik ausgestattet.
Zur Mission und Aufgabe der Bestatter-Familie Kraus gehört es, den Tod zu respektieren, der Umgang mit Verstorbenen und den Hinterbliebenen, sich Zeit zu nehmen und die Würde des Menschen auch nach dem Tod zu bewahren. Zudem sollen die Menschen in einen Dialog kommen: Der Tod ist natürlich und gehört dazu. In den Seminar- und Empfangsräumen werden regelmäßig Vorträge, Vorsorgegespräche, Trauerseminare und Unterstützung angeboten. Bürgermeisterin Anja Schmidt-Wagemann würdigte in ihrer Rede die wichtige Rolle, die das Bestattungsunternehmen Kraus in der Gemeinde einnimmt. "Das Unternehmen hat sich nicht nur als verlässlicher Dienstleister erwiesen, sondern auch als wertvoller Teil unserer Gemeinschaft. Wir sind dankbar für die einfühlsame Betreuung, die Bestattungen Kraus den Hinterbliebenen zuteilwerden lässt", betonte Bürgermeisterin Schmidt-Wagemann.
Abschließend wurden bei einer Führung durch die Gebäude die beeindruckenden neuen Räumlichkeiten besichtigt. Bei Häppchen, Getränken und guten Gesprächen konnte der Abend ausklingen.

Infobereiche