Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Fest am See
Fest am See
Mannschaft beim Treidelwettbewerb im Boot auf dem Storchenweiher
Fest am See
Fest am See
Seefest
Fest am See
Fest am See
Mannschaft beim Treidelwettbewerb im Boot auf dem Storchenweiher
Fest am See
Fest am See
Seefest

Volltextsuche

Fest im Park 2022 – Vielen herzlichen Dank!

Im diesem Jahr konnten wir nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause endlich wieder feiern. Das Fest im Park bildete dieses Jahr den Ersatz zum alljährlichen Fest am See, das in diesem Jahr nicht in Lautenbach stattfinden konnte. Mit einem abwechslungsreichen Programm konnten wir wieder ein gemütliches und gelungenes Heimatfest erleben.

Doch der Festbetrieb läuft natürlich nicht von alleine. Nur dank des sehr engagierten Einsatzes unzähliger Helferinnen und Helfer konnte auch in diesem Jahr ein reibungsloser Verlauf des Festes gewährleistet werden.

Ich danke ganz herzlich:

*dem Baubetriebshof unter der Leitung von Peter Gaukler mit den diensthabenden Verantwortlichen Peter Gaukler, Bernhard Stirner, und Marco Ebert– Ohne unseren Baubetriebshof würde dieses Fest nicht stattfinden können. „Unsere Jungs“ sind viele Stunden im Einsatz – vor, während und nach dem Fest, setzen unsere Anregungen sofort um und tragen maßgeblich zu einem tollen Erscheinungsbild des Festes bei.

*unseren Hauptorganisatorinnen Nicole Renz und Carolin Rommelsbacher, die wieder viele Stunden mit der Organisation des Festes verbracht und dadurch für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben

*den Mitarbeiterinnen und ‑mitarbeitern aus dem Rathaus, aus der Betreuung sowie unseren Reinigungskräften für ihre ehrenamtlichen Dienste

*meinen beiden Stellvertretern Martin Bleicher und Peter Trampert für die Unterstützung beim Bieranstich und bei der Tombola

*den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten für ihre ehrenamtlichen Dienste und speziell den Mitgliedern des Kulturausschusses, die sich im Vorfeld wieder viele Gedanken zum Fest gemacht hatten

*der Freiwilligen Feuerwehr Fichtenau für die Zeltwache, den Barbetrieb, die Schauübungen und vieles mehr

*dem Bauwagen Lautenbach für den Barbetrieb

*den Marktbeschickern für ihre tollen Angebote

*unseren Gewerbetreibenden (siehe „Fest-Suggele“) sowie der Fa. SimINN aus Böblingen für die tollen Preise, die wir verlosen durften

*den Tanzgruppen „Pixies“, „KreaKids“ und „Lollipops“ des FC Matzenbach mit ihren Betreuerinnen für ihre großartigen Aufführungen

*allen fleißigen Helferinnen und Helfern in der Küche am Ausschank in der Bar an den Kassen im Festbüro bei der Betreuung der Attraktionen

*den Landfrauen für die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen

*unseren Gastwirten, die uns mit ihren Köstlichkeiten jeden Tag aufs Neue kulinarisch verwöhnt haben: Familie Langkammerer vom Gasthaus Lamm Daniel Winzinger mit seinem Team Familie Kellermann mit ihrem Team

*dem Musikverein Fichtenau und den Rotachtaler Musikanten die für eine großartige Stimmung sorgten

*den Vertretern der Kirchen für die Durchführung des ökumenischen Gottesdienstes

*der Sparkasse für die Durchführung der Kinderspiele

*Sonja Ilg und Sonja Barth fürs Kinderschminken

*dem TSV Unterdeufstetten für die Durchführung des Torwandschießens

*den Anbietern der Attraktionen des Kinderlands – Street Art, Hüpfburg, Autoscooter

*unserem Pyrotechniker Jens Feller aus der Partnergemeinde Krippen, der uns mit einem fulminanten Feuerwerk wieder einen schönen Abschluss des diesjährigen Festes im Park bescherte

*allen Besucherinnen und Besuchern, die durch Ihr Kommen das Fest im Park 2022 zu einem gelungenen Fest gemacht haben, insbesondere auch unseren weit angereisten Gästen aus der Partnergemeinde Krippen in Sachsen

*sowie allen, die in irgendeiner Weise mitgewirkt haben – DANKE! Einen außerordentlichen Dank für ihre Akzeptanz und Toleranz möchte ich auch den Anwohnern aus Matzenbach aussprechen, die in den zwei Tagen viel Lärm und Rummel ertragen mussten.

Ihre Bürgermeisterin

Anja Schmidt-Wagemann

Fest im Park

Nach zwei Jahren Pause durch die Pandemie fand am Wochenende vom 9. bis 10. Juli in diesem Jahr das Fest im Park am Sportzentrum in Matzenbach statt und bildete damit den Ersatz zum traditionellen Fest am See, das in diesem Jahr nicht in Lautenbach stattfinden konnte.

Bürgermeisterin Anja Schmidt-Wagemann eröffnete das Fest am Samstagabend mit dem Bieranstich und begrüßte alle Gäste ganz herzlich. Die Rotachtaler Musikanten sorgten bis spät in die Nacht für Partystimmung. Traditionell gab es auch wieder die Tombola mit Verlosung des „Fichtenauer Fest-Suggele“ sowie weiteren tollen Preisen, die von unseren Gewerbetreibenden gespendet wurden. Die Bewirtung mit Essen übernahmen in diesem Jahr Familie Kellermann, Daniel Winzinger und das Gasthaus Lamm. Neben den üblichen Speisen zählten Schaschlik, Spanferkelrollbraten und Wurstsalat zu den Besonderheiten. Abends öffnete die Löschbar der Feuerwehr, an der es dieses Jahr auch Cocktails gab.

Der Sonntag begann mit dem ökumenischen Gottesdienst bevor der Festbetrieb aufgenommen wurde. Die Kinder kamen im Kinderland mit Karussell, Autoscooter, Kinderschminken, Spielen der Sparkasse, Street Art und Hüpfburg voll auf Ihre Kosten. Sportlich wurde es beim Torwandschießen des TSV Unterdeufstetten und den Tanzaufführungen der Tanzmädels des FC Matzenbach. Außerdem gab es zwei tolle Schauübungen der Feuerwehr Fichtenau.

Auch für das leibliche Wohl war am Sonntag mit Kaffee und Kuchen durch die Landfrauen und den Köstlichkeiten der Gastwirte wieder bestens gesorgt. Musikalisch umrahmt wurde er Sonntag durch den Musikverein Fichtenau. Den krönenden Abschluss bildete traditionell das Feuerwerk von Jens Feller aus Krippen mit funkelnden und bunten Effekten.

Fest im Park in Fichtenau-Matzenbach

Am Wochenende vom 9. bis 10. Juli 2022 findet in diesem Jahr das Fest im Park am Sportzentrum in Matzenbach statt und bildet damit den Ersatz zum alljährlichen Fest am See, das in diesem Jahr nicht in Lautenbach stattfinden kann.

Musikalisch bietet das Fest im Park eine bunte Variation aus Bierzeltmusik und Stimmungsmusik. Am Samstag spielen die Rotachtaler Musikanten zum Festauftakt und sorgen in der Nacht für Stimmung. Am Sonntag unterhält uns der Musikverein Fichtenau. Abends öffnet die Löschbar der Feuerwehr, an der es dieses Jahr auch Cocktails geben wird.

Spezialitäten Fichtenauer Gastronomie
Die Speisekarte wartet an jedem Tag mit einer speziellen Köstlichkeit der örtlichen Gastronomie auf. Schaschlik, Spanferkelrollbraten und Wurstsalat zählen neben den üblichen Speisen zu den Besonderheiten.

Auch Fortuna wird wieder dabei sein, wenn es um die Verlosung des Fest-Suggele geht. Es winken neben dem „Suggele“ attraktive Preise.

Der Sonntag startet mit einem ökumenischen Gottesdienst, bevor der Festbetrieb aufgenommen wird. Neben Kaffee und Kuchen wird es am Sonntag sportlich beim Torwandschießen und den Tanzaufführungen der Tanzmädels des FC Matzenbach. Außerdem wird es zwei Schauübungen der Feuerwehr geben.

Kinder kommen voll auf ihre Kosten
Das Kinderland wartet auf mit Karussell, Autoscooter, Kinderschminken, Street Art, einer Hüpfburg und einigem mehr. Ein echtes Highlight für alle Kinder.

Feuerwerk
Den krönenden Abschluss bildet am Sonntag ein tolles Feuerwerk der Extraklasse.

Programm für das Fest im Park vom 9. - 10.7.2022

Programm als PDF-Datei

Samstag 9. Juli 2022

  • 19:00 Festauftakt mit den Rotachtaler Musikanten, Bieranstich und Tombola
  • Ab 20:30 Barbetrieb der Feuerwehr Fichtenau
  • Gegen 22.30 Verlosung des Fichtenauer „Fest-Suggele“
  • 23 – 01:00 Feststimmung mit den Rotachtaler Musikanten

Sonntag 10. Juli 2022

  • 10:30 Ökumentischer Gottesdienst
  • Ab 11:00 Festbetrieb + kleiner Markt
  • Ab 11:15 Mittagstisch
  • 12:00 – 14:00 Unterhaltungsmusik durch den Musikverein Fichtenau
  • Ab 13:00 Kaffee und Kuchen
  • 13:00 – 17:00 Kinderspiele im Kinderland
  • Ab 14:00 Torwandschießen des FC Matzenbach
  • 14:15 Schauübung der Feuerwehr Fichtenau
  • Ab 15:30 Vorführungen der verschiedenen Tanzgruppen des FC Matzenbach
  • 16:30 Schauübung der Feuerwehr Fichtenau
  • 17:00 – 22:15 Musikalische Unterhaltung und Ausklang mit dem Musikverein Fichtenau
  • Zum Festabschluss Feuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit